Salsa auf Linie in Oldenburg lernen mit Alejandro!

Wichtig: Die Kursplanung hängt von der Anzahl der Teilnehmer ab. Daher ist eine Voranmeldung wichtig!

Salsa auf Linie (L.A. Style)

Der Los Angeles Style enthält außergewöhnlich viele choreographische Elemente und Showfiguren, was ihn insbesondere bei Kinoproduktionen, Auftritten und Tanzturnieren beliebt macht.

Er wird mittlerweile häufig im allgemeinen Sprachgebrauch als Synonym für Salsa „auf 1“, „auf Linie“ genannt und wird daher mit New York Style auf 1 verwechselt. LA Style kann ausschließlich auf 1 getanzt werden (im Unterschied zu New York Style der sowohl „auf 2“ als auch „auf 1“ getanzt werden kann). Innerhalb der Amateurszene ist Salsa „auf 1“ beliebt geworden und wird häufig auf Salsapartys getanzt; dabei haben sich führbare Figuren gegenüber choreographierten Elementen durchgesetzt.

LA Style wurde entscheidend durch Johnny Vasquez geprägt, erfährt aber immer neuen Einflüsse und Veränderungen durch die Szene, unter Anderem auf Salsakongressen und Konventen. So ist Salsa den lebendigen Tanzarten zuzurechnen.

Zu seinen Merkmalen gehören:

  • Beim Grundschritt geht der Mann auf den ersten Taktschlag mit links nach vorne, die Frau rechts zurück.
  • Die Frau fokussiert mehr die Linie als den Mann, fast jeder Schritt findet auf der Linie statt.
  • Existenz längerer Phasen ohne Körperkontakt oder Führung in denen die Tänzer/innen für sich glänzen (Shines).
PREISE & BEITRÄGE PRIVATSTUNDE VEREINBAREN KONTAKT AUFNEHMEN